Veranstaltungssuche
 Suchwort
 Zeitraum von / bis Kalender öffnen Kalender öffnen

Ergebnisliste:

  • "Die Hose" - Komödie von Carl Sternheim Zeitz- Theater Zeitz im Capitol 18.11.2017 19:30 Uhr
    Was ist denn das! Das jungverheiratete Beamtenpaar Maske spaziert im Berlin der Kaiserzeit durch den Tiergarten, als der verträumten Ehefrau Luise ein kleines Malheur passiert. Ein Hosenbändchen reißt und die Weißwäsche blitzt hervor! Der Vorfall wurde beobachtet und prompt hat Luise zwei Eroberungen gemacht. Um Luise näher zu kommen, nisten sich der noble Dichter Scarron, ein Nietzsche-Verehrer, sowie der schwächliche Friseur Mandelstam, Liebhaber von Wagner-Opern, bei ihr zur Untermiete ein. Das kommt dem Hausherrn Theobald gerade recht, denn ihm geht das Herz auf, wenn Geld in der Kasse klingelt- Schnell werden die Mietverträge geschlossen und Luise muss sehen, wie sie mit der pikanten Situation fertig wird. Ob die kokette Nachbarin Gertrud Deuter dabei wirklich eine Hilfe ist? Die beiden Verehrer halten sich unter den Augen des stupiden Ehemanns eifersüchtig gegenseitig in Schach. Damit im Sinne der bürgerlichen Doppelmoral alles schicklich vor sich geht, hat am Ende nicht Luise eine Affäre, sondern Theobald. Und es stellt sich heraus, dass einer der neuen Untermieter im Grunde an intimen Kontakten gänzlich uninteressiert ist. Ende gut- alles gut. Eine Komödie vor der Erfindung von Druckknopf und Reißverschluss, aber ansonsten zeitlos. Carl Sternheim (geb. 1878 in Leipzig, gest. 1942 in Brüssel) war Dramatiker, Erzähler und Lyriker. Trotz des Verbots seiner Werke während des Nationalsozialismus fanden seine Stücke wie die des Zyklus "Aus dem bürgerlichen Heldenleben", in denen er die Moralvorstellungen des wilhelminischen Bürgertums auf die Schippe nahm, nach dem II. Weltkrieg wieder zurück auf unsere Bühnen.

  • "275. Todestag von Friedrich Martin Luther" Zeitz- OT Zeitz- Schloss Moritzburg Zeitz, Versammlungsraum 22.11.2017 16:30 Uhr
    Vereinssitzung des Geschichts- und Altertumsvereins für Zeitz und Umgebung e.V. mit Vortrag, Referentin: Frau Ritter/ Frau Wegner

  • Tag der offenen Tür - "1050-Jahrfeier - Eine Rückschau" Zeitz- OT Zeitz- Stadtarchiv Zeitz 25.11.2017 10:30 bis 16:00 Uhr
    Das Jubiläumsjahr unserer 1050-jährigen Stadt neigt sich dem Ende. Zahlreiche Veranstaltungen haben nicht nur das Engagement der Bürgerinnen und Bürger für ihre liebenswerte Stadt, sondern deren Lebendigkeit und Vielfältigkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Ganz im Zeichen der Festlichkeiten steht deshalb auch der diesjährige Tag der offenen Tür im Zeitzer Kommunalarchiv. Das Team des Stadtarchivs lädt alle Interessierten in das 2. Obergeschoss des Südflügels von Schloss Moritzburg ein, um das bunte Potpourri der zurückliegenden Ereignisse des Festjahres noch einmal Revue passieren zu lassen. Präsentiert wird eine Vielzahl aussagekräftiger Foto- und Filmaufnahmen unterschiedlicher Provenienz, die während der zahlreichen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr entstanden sind und deren einzigartige Atmosphäre auf ganz besondere Art widergeben. Darüber hinaus wird im Magazinbereich des Stadtarchivs eine Auswahl regionalgeschichtlicher Dokumente aus dem 16. und 17. Jahrhundert den Fokus noch einmal auf das Reformationsjubiläum in diesem Jahr richten. Anlässlich des Tages der offenen Tür erscheint der "Streifzug durch das alte Zeitz - Teil 7. Zeitz macht Druck" zum Preis von 5,00 €. Die Zeitzer Kommunalarchivare freuen sich auf zahlreiche Besucher! Der Eintritt ist frei!

  • Eröffnung der VIII. Triennale Sachsen-Anhalt Süd Zeitz- Schloss Moritzburg Zeitz 25.11.2017 15:00 Uhr
    Die Triennale Sachsen-Anhalt Süd gibt es seit 21 Jahren. Sie gilt als "Kunstausstellung des Südens", die als Podium zeitgenössischer Kunst dient und über die Landesgrenze hinweg wirkt. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt des Burgenlandkreises, des Saalekreises und des Landes Sachsen-Anhalt. Die ehemaligen Residenzschlösser der Herzogtümer Sachsen-Merseburg, Sachsen-Weißenfels und Sachsen-Zeitz mit ihren Museen wechseln sich aller drei Jahre als Aussrichter und Ausstellungsort ab. Die diesjährige VIII. Triennale wird von Jörg Wachtel kuratiert.

  • Haus - bearb
    Literaturpräsentation Zeitz- Stadtbibliothek "Martin Luther" 14.11.2017 bis 19.12.2017
    zum 100. Geburtstag von Astrid Lindgren

  • Haus - bearb
    Ausstellung in der Literaturgalerie Zeitz- Stadtbibliothek "Martin Luther" 03.11.2017 bis 13.02.2018
    "Eine musikalische Welt" im Kleinformat - Heinrich Schütz und das Liebig Bild Ausstellung Heinrich-Schütz-Haus, Bad Köstritz