Elsterradweg

Dieser Radweg verläuft größtenteils am Flussufer der Elster. Durch seine enorme Länge durchfährt man die drei Bundesländer Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Er bietet dabei verschiedene Wegbeschaffenheiten und höhentechnische Herausforderungen.
Die Gesamtlänge des Radweges beträgt 250 km. Er weist folgenden Wegeverlauf von der Quelle bis zur Mündung auf:
Asch (Tschechische Republik) - Adorf - Oelsnitz - Plauen - Greiz - Berga - Gera - Crossen - Zeitz - Pegau - Leipzig - Schkeuditz - Halle

Vom Elster-Radweg in Zeitz hat man verschiedene Anbindungen zu anderen Radwegen, wie z.B. dem Recarbo Kohle-Rad- und Wanderweg, der Radacht oder auch dem Zuckerbahnradweg.

Der Elsterradweg ist durch folgendes Hinweisschild gekennzeichnet:

Zurück | drucken