Aktuelles zur Baumaßnahme Steinsgraben Zeitz

Die Bauarbeiten am Steinsgraben gehen mit großen Schritten voran. Wurden die Bauarbeiten bislang im Bereich zwischen Brühl und Schulstraße sowie zwischen Schulstraße und Parkplatz hinter dem Rathaus ausgeführt, so wird das Baufeld Ende März für ca. 14 Tage über die Humboldtstraße hinaus erweitert.

Die Zufahrt zum Parkplatz ist aktuell nicht mehr über den Steinsgraben möglich. Um die Nutzung des Parkplatzes auch während der nun anstehenden Baumaßnahmen sicherzustellen, wurde Anfang März eine provisorische Zufahrt gegenüber der AOK-Geschäftsstelle in der Humboldtstraße errichtet (derzeit noch Schotter). Sobald es die Witterung erlaubt wird dieses Provisorium noch in Asphalt ausgebaut. Die dafür genutzten Parkflächen für Schwerbehinderte wurden ortsnah versetzt. Die Begehbarkeit des Rathausgartens vom Parkplatz aus soll während der gesamten Bauzeit weitestgehend gewährleistet bleiben. Der Einmündungsbereich Humboldtstraße/Steinsgraben wird Ende März für ca. 14 Tage komplett gesperrt. Als Umleitungsstrecke ist die Strecke vom Kreisverkehr Kalktor über die Weberstraße, Neumarktstraße, Neumarkt, Michaeliskirchhof zum Zentrum ausgewiesen.

Die Maßnahme ist eine Gemeinschaftsbaumaßnahme zwischen Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Zeitz und der Stadt Zeitz. Im Zuge der Maßnahme wird im Bereich zwischen Brühl und Besenstraße der Mischwasserkanal einschließlich Hausanschlüsse erneuert. Weiterhin werden die Fahrbahn, die Gehwege und die Parkflächen grundhaft ausgebaut, die Beleuchtungsanlage erneuert und ca. 19 Bäume gepflanzt. Der städtische Anteil wird im Rahmen des Fördermittelprogramms Stark V gefördert. Die Gesamtbaumaßnahme dauert voraussichtlich bis 31.12.2018 an.


Zurück | drucken