Baumaßnahme Weißenfelser Straße - Aus Rücksicht auf die Anwohner: Inoffizielle Umleitungsstrecken in der Käthe-Kollwitz-Siedlung und Nordstraße werden bis zum Ende der Baumaßnahme gesperrt

WSF-Straße ZZ_Sperrung der Umfahrungen_August 2018.jpg

Im Zuge des Ausbaus der Weißenfelser Straße in Zeitz werden in der Nordstraße und in der Bodenreform, die als inoffizielle Umleitungsstrecken von vielen Kraftfahrern genutzt werden, Anfang August bis zum Ende der Baumaßnahme Sperrungen errichtet.

Am Übergang der Bodenreform zur Käthe-Kollwitz-Siedlung werden Poller gesetzt, um die Durchfahrt zu unterbinden. Dabei wird sichergestellt, dass Rettungs- und Einsatzfahrzeuge die Strecke weiterhin passieren können.

In der Nordstraße Ecke Nordsiedlung wird ein Schotterwall erreichtet. Ein Durchgang für Fußgänger wird gewährleistet.

Entsprechende Beschilderungen werden die Verkehrsteilnehmer auf die Sperrungen hinweisen.

Die Maßnahmen sind notwendig geworden, um den übermäßigen Durchgangsverkehr zu unterbinden. Seit der Vollsperrung der Weißenfelser Straße werden beide Straßenzüge vermehrt als Umfahrung genutzt, obwohl dies nur für Anlieger gestattet ist und beide Straßen für eine derartige Verkehrsbelastung nicht geeignet sind. Die offizielle Umleitungsstrecke führt über die Umgehungsstraße. Kontrollen durch die Polizei, um die Verkehrsregelungen durchzusetzen mit dem Ziel einer abschreckender Wirkung für die Zukunft, waren lediglich zeitweise durchführbar und brachten bisher leider nicht den erhofften Erfolg.

Der dauerhaften Belastung der Anlieger durch den erhöhten Durchgangsverkehr kann daher nur mit Hilfe der Sperrungen effektiv entgegen gewirkt werden.

Wir bitten alle betroffenen Bürger um ihr Verständnis!

Der Ausbau der Weißenfelser Straße ist eine Gemeinschaftsbaumaßnahme zwischen dem Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Zeitz, den Stadtwerken Zeitz GmbH und der Stadt Zeitz. Im Zuge der Maßnahme werden ein neuer Schmutzwasser- und ein neuer Regenwasserkanal, eine neue Trinkwasserleitung, eine neue Gasleitung und abschnittsweise neue E-Kabel einschließlich Hausanschlüsse verlegt. Gleichzeitig werden Fahrbahn, Gehwege, Parkflächen, Begrünung und Beleuchtung erneuert. Die Baukosten betragen insgesamt circa 2,9 Millionen Euro.
Das Bauvorhaben wird in drei Bauabschnitten zwischen Kreuzung "Grüne Aue" und ARAL-Tankstelle realisiert. Der Baubeginn war der 03.04.2017 und das Gesamtvorhaben wird voraussichtlich im September 2019 beendet werden.
Aktuell wird der zweite Bauabschnitt zwischen NP-Markt und Freizeitmobile Kulmann realisiert.


wsf-strasse_zz_sperrung_der_umfahrungen_august_2018

Zurück | drucken