Hochwassermaßnahme abgeschlossen: Kreuzung Wasservorstadt freigegeben

Beteiligte während der technischen Abnahme_OB Christian Thieme (r.) (c) Stadt Zeitz.jpg

Seit Montag, 07.12.2020, ist die Hochwassermaßnahme Ausbau Geschwister-Scholl-Straße, Abschnitt Kreuzung Wasservorstadt bis Fußgängerüberweg in der Geschwister-Scholl-Straße Höhe Verbindungsweg zum Bahnhof für den Verkehr frei gegeben. Ziel war die Wiederherstellung des Fahrweges und der Gehwege unter Berücksichtigung des aktuellen Verkehrsaufkommens.

Um die Sperrzeiten und die damit verbundenen Einschränkungen für die BürgerInnen zu verkürzen, wurde der Kreuzungsbereich unterer Wendischer Berg mit der Geschwister-Scholl-Straße beziehungsweise dem Knoten Wasservorstadt zeitgleich gebaut. Dieser Abschnitt gehört formal zur Hochwassermaßnahme Freiligrathstraße.

Die Baumaßnahme dauerte vom 27.07.2020 bis 07.12.2020. Die Finanzierung in Höhe von rund 800.000 € erfolgte zu 100 Prozent über Hochwassermittel.

Bauherrin ist die Stadt Zeitz, die Planung verantwortete Basler & Hofmann Deutschland GmbH. Für die Ausführung beauftragte die Stadt Zeitz die Naumburger Bauunion GmbH & Co Bauunternehmung KG.

Oberbürgermeister Christian Thieme war zur technischen Abnahme anwesend und bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Arbeit: "Damit ist ein zentraler Verkehrsknotenpunkt der Stadt nicht nur wieder freigegeben. Vielmehr konnten wir die Kreuzung optisch und funktional erheblich aufwerten und gleichzeitig einen Teil des unteren Wendischen Berges und der Freiligrathstraße mit sanieren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Ein weiterer Fortschritt für die Stadtentwicklung."

Auf Grundlage der Richtlinie der Hochwasserschäden Sachsen-Anhalt 2013 wurde das Projekt Hochwassermaßnahme Ausbau Geschwister-Schollstraße, Abschnitt Kreuzung Wasservorstadt bis Fußgängerüberweg aus Bundesmitteln nach dem Gesetz zur Errichtung eines Sondervermögens "Aufbauhilfe" (Aufbauhilfefonds-Errichtungsgesetz) finanziert.

Foto: Beteiligte während der technischen Abnahme am 07.12.2020: Vertreter Stadt Zeitz (OB Christian Thieme (r.)), Naumburger Bauunion, Basler & Hofmann Deutschland (c) Stadt Zeitz


 

Zurück | drucken