IN GOTTES EIGENEM LAND - Tickets ab sofort in der Tourist-Info Zeitz und allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich

In Gottes eigenem Land_Moritz Gabriel und Gojko Mitic (c) Claudia Pfeil.jpg

Am Freitag, den 30.06.2017 und am Sonnabend, den 01.07.2017 gastiert jeweils um 20.00 Uhr das Stück "In Gottes eigenem Land" im Franziskaner Kloster Zeitz.

Das Schauspiel von Olaf Hörbe nach dem gleichnamigen Roman von Eberhard Görner wird von Regisseur Damian Cruden für die Landesbühnen Sachsen auf die Bühne gebracht. Moritz Gabriel spielt den Pfarrer Mühlenberg und der bekannte Filmschauspieler Gojko Mitic übernimmt die Rolle des Delawarenhäuptlings "Fliegender Pfeil". Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms Reformationsjubiläum 2017 von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages unterstützt. Es handelt sich um eine Kooperation mit dem Theaterpädagogischen Zentrum Sachsen e. V., gefördert von der Ostdeutschen Sparkassenstiftung.

Die musikalische Leitung hat Paul Heller inne, der das Ensemble Nobiles im Theaterstück leitet. Neben den professionellen Theaterschauspielern wirken auch zahlreiche Laienspieler, sogenannte "Community Players", an der Aufführung mit. Diese werden, gemeinsam mit dem Ensemble der Landesbühnen Sachsen und einigen Gastkünstlern, wichtige Massenszenen der Inszenierung gestalten.

 

Zum Stück:

Europa und Nord-Amerika im 18. Jahrhundert. Tausende Menschen verlassen Europa. Armut und Hunger, politische und religiöse Verfolgung oder Abenteurertum lassen sie den gefährlichen Schiffsweg nach Amerika wagen. Angekommen, sind sie im Land der unbegrenzten Möglichkeiten auf sich gestellt, treffen auf unterschiedliche Kulturen, Lebensweisen, Glaubensgemeinschaften.

 

Im Auftrag der Franckeschen Stiftungen Halle geht der lutherische Theologe und Prediger Heinrich Melchior Mühlenberg (1711 - 1787) im Jahr 1742 nach Pennsylvania, um die dort ansässigen deutschen Gemeinden zu betreuen. Nach seiner Ankunft in Philadelphia beginnt er mit dem Aufbau einer institutionalisierten lutherischen Kirche.

 Doch seine Mission durchzusetzen, ist schwerer als gedacht. Machtkämpfe zwischen unterschiedlichen religiösen Sekten, persönliche Entbehrungen, Kriege, die wechselvolle Beziehung zu dem Delawaren-Häuptling «Fliegender Pfeil» - aber auch die große Liebe zu seiner Frau, die ihm eine starke Partnerin ist, bestimmen sein Leben. Überzeugt von der Vision einer toleranten, friedlichen Gesellschaft beteiligt er sich maßgeblich an der Gründung der neuen amerikanischen Demokratie.

 

Ticketsfür den Preis von 20,00 bis 34,00 € gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über http://www.reservix.de/ sowie die Tourist-Information Zeitz. Alle Besitzer eines Festbeitrags-Tickets erhalten 1,00 € Rabatt.

 

Tourist-Information Zeitz am Altmarkt 16 in 06712 Zeitz

MO-FR: 9-18 Uhr, SA: 9-13 Uhr, SO: 10-13 Uhr

Tel.: 03441 / 83291 oder 03441 / 83292 // E-Mail: tourismus@stadt-zeitz.de

Zurück | drucken