Preisverleihung der Arthur-Wolfsohn-Stiftung 2021

2021-01-12 Blumenniederlegung Stadt Zeitz für Arthur-Wolfsohn-Stiftung (c) Stadt Zeitz.jpg

Seit 1997 vergibt die von Hertha Wolfsohn im selben Jahr gegründete Arthur-Wolfsohn-Stiftung jährlich einmal eine finanzielle Zuwendung an begabte Jugendliche, die auf den Gebieten Musik, Tanz, Theater, Literatur und Bildende Kunst besondere Leistungen erbracht haben.

Die Festveranstaltung anlässlich der Übergabe der Zuwendungen sollte wie in den vergangenen Jahren auch am 12. Januar, dem Geburtstag des Namensgebers der Stiftung, stattfinden. Aus aktuellem Anlass ist jedoch die Durchführung dieser Festveranstaltung im "Theater im Capitol Zeitz" nicht möglich und muss auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Um insbesondere Arthur Wolfsohn und seine Schwiegertochter, die Stiftungsgründerin Hertha Wolfsohn, zu würdigen, legte Oberbürgermeister Christian Thieme am Dienstag, 12. Januar 2021, Blumen in der Zeitzer Judenstraße nieder. Intention des Arthur-Wolfsohn-Preises ist, junge Menschen zu motivieren, Kunst und Kultur als Lebensinhalte aufzufassen. Denn nicht allen Menschen war und ist es vergönnt, ihren Traum nach Freiheit und Frieden zu erfüllen. Dazu gehörte auch Arthur Wolfsohn, ein Unternehmer jüdischer Abstammung. Er wurde 1944 in Auschwitz ermordet.

Wann die PreisträgerInnen des Jahres 2021 ihren Preis aus den Händen des Zeitzer Oberbürgermeisters Christian Thieme in Empfang nehmen können, bleibt momentan noch abzuwarten. Nicht aber die Bekanntgabe der diesjährigen PreisträgerInnen.
Über einen Förderpreis können sich freuen:

Musik: Nick Krause - Förderpreis in Höhe von 300 €
Musik: Esther Harloff - Förderpreis in Höhe von 300 €
Bildende Kunst: Oskar Lange - Förderpreis in Höhe von 300 €
Bildende Kunst: Aivy Tran - Förderpreis in Höhe von 300 €

Hauptpreisträgerin der Arthur-Wolfsohn-Stiftung 2021
Theater: Jugendtheatergruppe Karambolage - Förderpreis in Höhe von 1.000 €

Oberbürgermeister Christian Thieme: "Ich gratuliere allen Preisträgern sehr herzlich und freue mich auf die Festveranstaltung sowie natürlich auf die Darbietungen und künstlerischen Highlights der Gewinner."

Unser herzlicher Dank geht an die Wohnungsgenossenschaft "1. Mai" e.G., welche in diesem Jahr die Förderpreise zur Verfügung stellt.

Foto: Blumenniederlegung Stadt Zeitz für Arthur-Wolfsohn-Stiftung am 12.01.2021 (c) Stadt Zeitz

Zurück | drucken

"Zauber der Travestie - Das Original" ! Verschoben auf 05.03.2022 !

Mann oh Mann… oder doch Frau... oder was?

In der Show "Zauber der Travestie - das Original" wird Ihnen der Kopf ordentlich verdreht. Die schräg-schrille, andere Revue mit namhaften Künstlern aus den bekanntesten Cabarets Deutschlands, lässt Sie eintauchen in die Welt der Travestie und verzaubert die Sinne. Oben drauf ist die Show Garant für allerbeste Unterhaltung. Geboten werden Ihnen fantastische Show Acts, Livegesang der Extraklasse und reinster Augenschmaus. Seien Sie dabei und erleben Sie eine Show, in der Sie mitmachen, tanzen und singen können. Ein Highlight folgt dem anderen und ein Künstler jagt den anderen in unserer rasanten Show von der Bühne.

Ob es sich bei den hinreißenden Damen wirklich nur um Männer handelt... das bleibt das wohlgehütete Geheimnis dieser schillernden Show voller Paradiesvögel, die Sie nicht verpassen sollten!

Die Revue "Zauber der Travestie" ist erneut in Zeitz bei Ihnen zu Gast. Show- Cabaret der Extraklasse mit Angriff auf die Lachmuskeln. Bekannt aus RTL, N3 RBB-Fernsehen, MDR Sachsen-Anhalt sowie aus den Regionalprogrammen der einzelnen Sendeanstalten.

Nicht kopiert und doch erreicht...

Einfach zurücklehnen und genießen. Das ist unser Motto... Schrill, frech die etwas andere Revue... Empfohlen ab 16 Jahre.


Termin

20.02.2021

19:30 Uhr

Preisinformationen: Ticketpreise ab 26,00 €

Veranstaltungsort
Theater im Capitol Zeitz
06712 Zeitz  - OT Zeitz
Judenstr. 3 - 4
Veranstalter
CineEvent GmbH
06429 Mücheln
Kategorien: Sonstiges