Stadtrat: Geänderte Sitzungstermine ab Mitte Februar

Rathaus.JPG

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus mussten die Gremien des Zeitzer Stadtrates verschoben werden. Bislang ist auch noch nicht absehbar, wann Präsenzveranstaltungen wieder zugelassen werden können.

Aus diesem Grund richtet die Stadtverwaltung im Einvernehmen mit dem Vorstand des Stadtrates und den Ausschussvorsitzenden Videokonferenzen ein, um die Sitzungen gegebenenfalls online stattfinden zu lassen. Die Kommunalaufsicht gab zur rechtskonformen Durchführung der Sitzung entsprechende Hinweise.

Ob die geplanten Sitzungen als Präsenzsitzungen oder Videokonferenzen stattfinden, wird spätestens mit der Einladung und in Absprache mit dem jeweiligen Vorsitzenden entschieden. Auch erhalten Sie dann Informationen zur Herstellung der Öffentlichkeit für Presse und BürgerInnen. Aktuell wird mit jedem Ausschuss ein Testlauf gestartet, um Technikprobleme frühzeitig zu erkennen und beheben zu können sowie gleichzeitig gemeinsame Ablaufhinweise zu entwickeln.

Mit den Ortschaften ist abgesprochen, dass im Februar keine Sitzungen stattfinden.

Alle aktuellen Sitzungstermine finden Sie im ALLRIS-Ratsinformationssystem der Stadt Zeitz: https://www.ratsinfo-online.de/zeitz-bi/si010_e.asp

Foto: Rathaus Zeitz (c) Gerster

Zurück | drucken

Die große Johann Strauß Gala ! Verschoben auf den 13.03.2022!

Aus aktuellem Anlass wurde der Termin noch einmal verschoben auf den 13.3.22 - gleiche Uhrzeit!

Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.
Auf Verlangen der Gäste wird der Eintrittspreis zurückerstattet bei der Vorverkaufsstelle, bei der die Karten gekauft wurden!

Kein anderer Dirigent der Unterhaltungsmusik verstand es mit seinem kompositorischen Können und seinem unerschöpflichen melodischen Einfallsreichtum derart viele weltbe-kannte Walzer, Märsche, Mazurken und Polkas zu komponieren wie Johann Strauß, erster Sohn des berühmten Komponisten gleichen Namens.
Aus der Fülle der bekanntesten Operetten hat das Ensemble die schönsten Stücke ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt.
Zum Repertoire gehören u.a. Titel wie der "Kaiser Walzer", "Wer uns getraut", "Komm in die Gondel", "Ich bin die Christel von der Post", "Brüderlein und Schwesterlein", "An der schönen blauen Donau", die "Tritsch-Tratsch Polka" und selbstverständlich der "Radetzky-Marsch".

Sowohl das Orchester, das Johann Strauß Ballett, als auch die Solisten werden mit Leiden-schaft und Perfektion das Publikum von Beginn an verzaubern und lassen es mit ihren farbenprächtigen Kostümen in die bunte Welt der Wiener Operette eintauchen.
Ein Moderator wird das Ganze unterhaltsam umrahmen.
Musik, Tanz und Gesang werden zu einem Bühnenereignis das Ohren und Augen anspricht.


Termin

07.03.2021

15:30 Uhr

Preisinformationen: Ticketpreis ab 19 €

Veranstaltungsort
Theater im Capitol Zeitz
06712 Zeitz  - OT Zeitz
Judenstr. 3 - 4
Kategorien: Musik