"Von Bierbrauern, Gastwirten und Biertrinkern - Samt Musikern und anderen Bierliebhabern" - 18. Literaturnachmittag der Zeitzer Stadtbibliothek in der Michaeliskirche

Am Samstag, dem 14.11.2020, um 15.00 Uhr laden die Stadtbibliothek "Martin Luther" Zeitz und die Evangelische Kirchengemeinde Zeitz zum Literaturnachmittag in die Michaeliskirche ein. Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag, 19.10.2020.

Ungewöhnliche Zeiten fordern ungewöhnliche Lösungen: Da der Veranstaltungsboden der Bibliothek unter den gegebenen Hygieneverordnungen zu klein ist, "zieht" die Veranstaltungsreihe in die benachbarte Kirche um. Doch "Kirche und Bier" ist natürlich auch eine sehr passende Kombination. Nicht nur, dass in den Klöstern wunderbares Bier gebraut wurde und wird. Nein, in vielen Regionen gehört der Frühschoppen am Sonntag nach dem Kirchgang ganz einfach dazu. Die Zeitzer Unterirdischen Gänge oder "Gerschen" Bierhöhler zeugen von der Liebe zu dem "Hopfen-und-Malz-Gott-erhalt's-Getränk" auch in unserer Region.

Für die Geschichten und Geschichtchen rund um das Gerstengetränk konnte Prof. Dr. Ralf Georg Czapla, Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Heidelberg, gewonnen werden. Der Germanist ist in der Region schon bestens bekannt, hat er doch 2016 den Festvortrag zu Julius Sturm gehalten und mit seinen Ausführungen den Dichterpfarrer aus Bad Köstritz in ein glänzendes Licht gerückt. Er wird aus seiner Anthologie, einer Sammlung von unterschiedlichsten Texten, über das Bier lesen. Sicherlich gibt es viel Neues zu entdecken, wenn ein Germanist sich des Themas annimmt. Die Überschrift deckt die ganze Bandbreite der möglichen Textschreiber ab: Von Bierbrauern, Gastwirten und Biertrinkern ? Samt Musikern und anderen Bierliebhabern. 

"Sich mit dem Bier, und zwar sowohl mit seinem realen Genuss als auch mit seiner Rezeption in der Dichtkunst beschäftigen zu dürfen, ist schon ein Privileg", sagt Ralf Georg Czapla. Wohl kein anderes Getränk gibt es, mit dem sich der Hitze so angenehm trotzen lässt wie mit dem Bier. Doch zu heiß, sagen die Brauer, darf es auch nicht sein, dann greift der Durstige zu anderen Getränken! Dichter und Denker von der Antike bis heute nahmen (und nehmen) sich des Gerstensaftes an, ganz egal, ob sie zu den "verhaltenen bibuli" oder den "großzügigen potatores" gehörten. 

Natürlich darf Musik in dieser Zusammenstellung nicht fehlen: Das Ensemble "Musik & Schnaps" hat sich Gäste eingeladen und sie werden gemeinsam "passende Weisen" beisteuern. Und da gibt es doch tatsächlich Kompositionen, die sowohl dem Bier als auch dem Wein huldigen - je nach Wunsch der Musiker!

Veranstaltungsinformationen

Der Eintritt kostet 5,00 Euro.

Karten gibt es im Vorverkauf ab 19.10.2020 in der Stadtbibliothek "Martin Luther" (Michaeliskirchhof 8) und im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde (Michaeliskirchhof 11) zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Reservierungen sind auch unter stadtbibliothek@stadt-zeitz.de und buero@kirche-zeitz.de bzw. unter 03441 / 212176 und 03441 / 213681 möglich. Restkarten gibt es ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn vor Ort.

Aufgrund der Abstandsregelungen sind die Tickets auf 100 Stück begrenzt. 

Ein Mund-Nasen-Schutz ist bis zum Sitzplatz erforderlich.

Öffnungszeiten: 
Stadtbibliothek: Mo + Do 10.00-16.00 Uhr, Di + Fr 14.00-18.00 Uhr, 1. Sa im Monat: 10.00-12.00 Uhr
Gemeindebüro: Mo + Fr 9.00-11.30 Uhr sowie Di 15.00-18.00 Uhr

Zurück | drucken

Bücherparcours durch Zeitz - Die Bibliotheken des Schlosses Moritzburg Zeitz sind mit dabei!


Staunen, lesen, forschen: Zum Auftakt ihrer Bibliotheksinitiative laden die acht
Zeitzer Bibliotheken am Samstag, den 24. Oktober 2020, zu einem wahren
Bibliotheks-Parcours ein. Von 10 bis 16 Uhr können die Besucher die Vielfalt der
Zeitzer Bibliothekslandschaft erkunden, die von der mittelalterlichen
bischöflichen Büchersammlung zur modernen Stadtbibliothek, von literarischen
Zeugnissen aus der Lutherzeit über die Kaiser- und Gründerzeit und die DDR bis
in die Gegenwart reicht.
Im Bereich des Schlosses Moritzburg Zeitz sind mit dabei: im Südflügel: die Ernst-Ortlepp-Bibliothek, im Torhaus: die Lutheriden-Bibliothek, die Stiftsbibliothek und das Kunst- und Museumspädagogisches Zentrum "Johannes Lebek”


Beschreibung

Den ganzen Tag über gibt es in zahlreichen Aktionen, Lesungen, Führungen, Ausstellungen und Familienprogrammen unbekannte Bücherschätze zu entdecken. Dabei werden die Besonderheiten einer jeden Bibliothek herausgestellt. So begegnet man beispielsweise in der Pfarrbibliothek St. Michael dem Thesendruck Luthers. In der Ernst-Ortlepp-Bibliothek wird Roland Rittig den Namensgeber der Bibliothek in einem Vortrag präsentieren. Die Stadtbibliothek weckt mit der "Pippilothek" Leselust beim jungen Publikum. Die
Zeitzer Stiftsbibliothek wiederum bietet einen Workshop für Kinder an, in dem Lesezeichen - wie bei den beeindruckenden mittelalterlichen Handschriften - mit prachtvollen Initialen verziert werden.

Die Gäste können sich ihren Bibliotheks-Parcours ganz individuell zusammenstellen. In der ersten besuchten Bibliothek erhalten die Gäste eine Karte, die dort und in den anderen Bibliotheken abgestempelt wird. Wer mindestens drei Stempel gesammelt hat, erhält vor Ort eine kleine Anerkennung.
Tag der offenen Bibliotheken: Das vollständige Programm
Stiftsbibliothek
Torhaus Schloss Moritzburg | Schlossstr. 6 | 06712 Zeitz
- Öffnungszeit: 10.00-16.00 Uhr
- Führung durch die Bibliothek 10.00 und 15.00 Uhr
- Ausstellung "Private Bibliotheken heute"
- Schülerworkshop: 10.00, 13.00 und 15.00 Uhr: Gestaltet ein eigenes
Lesezeichen und bemalt es kreativ mit dem Anfangsbuchstaben eures Namens,
in Anlehnung an die prachtvollen Initialen in mittelalterlichen Handschriften: max. 5 Schüler pro Veranstaltung (ab 6 Jahre)

Pfarrbibliothek St. Michael
Michaeliskirche | Michaeliskirchhof | 06712 Zeitz
- Öffnungszeiten Kirche mit Bibliothek sowie Besichtigung der "Thesenkammer": 10.00-16.00 Uhr
- Führungen in der Michaeliskirche 11.00 und 14.00 Uhr
- Präsentation in der Pfarrbibliothek: Geschichte(n) zum Originaldruck der 95 Thesen Martin Luthers

Ernst-Ortlepp-Bibliothek
Schloss Moritzburg | EG, Südflügel | Schlossstr. 6 | 06712 Zeitz
- Öffnungszeit: 10.00-16.00 Uhr
- Ausstellung und Vorstellung der kostbarsten Stücke im Leserbereich
- 15 Uhr Vortag "Dem freien Geiste freien Flug" von Roland Rittig über den Namensgeber der Bibliothek des Museums Schloss Moritzburg Zeitz

Stadtbibliothek "Martin Luther"
Michaeliskirchhof 8 | 06712 Zeitz
- Öffnungszeit: 10.00-16.00 Uhr
- Besichtigung des Hauses möglich
- Lesung in der Literaturgalerie "Die Pippilothek": 10.30 und 14.30 Uhr (max. 5 Kinder | 4-8 Jahre)
- Führung durch das Haus: 11.30 und 13.30 Uhr (max. 5 Personen)
- ganztägig: Ausstellung: "Der Mond ist aufgegangen" - mit Illustrationen und Bilderbüchern rund um das wohl bekannteste Abendlied

Lutheriden-Bibliothek
Torhaus Schloss Moritzburg | Schlossstr. 6 | 06712 Zeitz
- Öffnungszeit: 10.00-16.00 Uhr
- Führungen ab 5 Teilnehmer
- 11.30 und 14.30 Uhr Vortrag über das Leben und Werk des Künstlers Jörg Immendorff und Vorstellung der Immendorff-Bibel durch Sigrid Ritter
- 12.30 Uhr Lesung mit Henriette Rossner-Sauerbier: S. Brückner "Ungehaltene Reden
ungehaltener Frauen", Lutherbriefe (aus Zeitz), Aesop Fabeln

Archiv und Bibliothek der Landesschule Pforta (Bibliothek des Klosters Bosau)
Landesschule Pforta | Schulstr. 12 | 06628 Naumburg
- Öffnungszeiten: 10.00-12.00 und 13.00 -16.00 Uhr
- Führungen: 10.00, 13.00 und 15.00 Uhr
- Lesung: 11.00 und 14.00 Uhr
- Besichtigung von Schulpforta möglich

Mitteldeutsche PHILA-Bibliothek Hans Grünewald Zeitz
Grundschule Elstervorstadt | Auf dem Schlagstück 11 | 06712 Zeitz
- Öffnungszeit: 10.00-12.00 und 14.00-16.00 Uhr
- Ausstellung und über den Tag verteilt Vorstellung von Raritäten der philatelistischen und postgeschichtlichen Literatur

Kunst- und Museumspädagogisches Zentrum "Johannes Lebek”
Torhaus Schloss Moritzburg | Schlossstr. 6 | 06712 Zeitz
- Öffnungszeit: 10.00-16.00 Uhr
- Drucken in der Werkstatt auf historischen Handpressen: mit Holzlettern, Bleisatz und Kinderdruckstöcken oder von Holzschnitten nach Flugblättern und Spottbildern aus der Zeit der Reformation
- Besichtigung der Ausstellung "Häuser der Kindheit - Holzschnitte von Johannes Lebek"



Termin

24.10.2020

10:00 bis 16:00 Uhr

Akteure

Homepage: www.museum-moritzburg-zeitz.de

Veranstaltungsort
Schloss Moritzburg Zeitz
06712 Zeitz  - OT Zeitz
Schlossstraße 6
Email: moritzburg@stadt-zeitz.de
Homepage: www.zeitz.de

Bemerkung: Öffnungszeiten Museum Dienstag bis Sonntag 10 - 16 Uhr Das Museum ist auch an Montagen geöffnet, wenn diese auf einen gesetzlichen Feiertag fallen. So erwartet das Zeitzer Museum zum Beispiel auch am Ostermontag und am Pfingstmontag seine Gäste.

Veranstalter
Schloss Moritzburg Zeitz
06712 Zeitz  - OT Zeitz
Schlossstraße 6
Email: moritzburg@stadt-zeitz.de
Homepage: www.zeitz.de

Bemerkung: Öffnungszeiten Museum Dienstag bis Sonntag 10 - 16 Uhr Das Museum ist auch an Montagen geöffnet, wenn diese auf einen gesetzlichen Feiertag fallen. So erwartet das Zeitzer Museum zum Beispiel auch am Ostermontag und am Pfingstmontag seine Gäste.

Kategorien: Kunst, Kultur und Literatur