Gartentraum umarmt barocke Schönheit

Schlosspark Zeitz_Japanischer Garten_Herbst_(c) F.Wäschle (15)_klein.jpg

Der Schlosspark Moritzburg Zeitz umrahmt mit natürlicher Schönheit das imponierende Barockschloss Moritzburg. Der zeitgenössische Freizeit- und Erholungspark, ehemals Landesgartenschau, vereint in üppiger Farbenpracht strahlende Frühlings- und Sommerblumenbeete, großzügige Spiel- und Sportmöglichkeiten und Themengärten wie den Lustgarten und den Japanischen Garten. Als Bereicherung erfreuen Konzerte und Feste die Gartentraumbesucher.

Der Japanische Garten

Er ist als Trockenlandschaftsgarten ein traditionell japanischer Garten, geplant nach dem Vorbild eines Tempelgartens, gebaut von japanischen Gartenbaumeistern. Der anmutige Garten stellt eine idealisierte Landschaft auf kleinem Raum dar. Der wellenförmig geharkte Kies symbolisiert das Meer, das einige Pflanzen- und Steininseln umspült. Die Inseln bilden zusammen das Schriftzeichen HERZ, worin sich das Thema des Gartens widerspiegelt.

Aktiv im Park

Wer vor beeindruckender Schlosskulisse aktiv sein möchte, ist eingeladen während der Saison Tischtennis oder Beachvolleyball zu spielen. Ruhiger geht es bei einer gepflegten Partie Gartenschach zu.


Der Schlosspark Moritzburg Zeitz zählt zu den 50 schönsten und bedeutendsten Parkanlagen und ist somit Teil des Netzwerkes "Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt".

 

Eingang und Öffnungszeiten:

Eingang an der Orangerie
Voraussichtlich vom 1. April bis 31. Oktober 2021 täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
Bei Veranstaltungen kann es Abweichungen von den regulären Öffnungszeiten geben.

 

Kontakt:

Schlosspark Moritzburg Zeitz

Badstubenvorstadt 17a, 06712 Zeitz

Tel.: 03441 / 6880-0

Fax: 03441 / 6880 66

E-Mail: tourismus@stadt-zeitz.de


Foto: Frank Wäschle


Zurück | drucken