Stiftsbibliothek Zeitz

Die mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bestände der Zeitzer Stiftsbibliothek gehören zu den ältesten und bedeutendsten Büchersammlungen in Sachsen-Anhalt. Einzigartig ist die Geschlossenheit der historisch gewachsenen Bestände, die hier in verschiedenen prachtvollen Räumen bewundert werden können. Der bedeutendste Teil der Stiftsbibliothek ist die Sammlung von Bischof Julius Pflug. Sie gehört zu den wertvollsten Privatbibliotheken
des Reformationszeitalters und spiegelt zum einen die kirchenpolitischen Umbrüche und Kontroversen wider, zum anderen finden sich hier kostbare Handschriften und seltene Drucke.

Die Stiftsbibliothek der "Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz" kann für wissenschaftliche Zwecke nach Voranmeldung genutzt werden. Gruppenführungen sind ebenfalls möglich. Im Angebot sind zudem mehrmals im Jahr öffentliche Sonderführungen, am "Tag der offenen Tür für Zeitzer" sogar kostenfrei.

Kontakt:
Stiftsbibliothek und Stiftsarchiv
Torhaus Schloss Moritzburg
Schlossstraße 6
06712 Zeitz
Tel.:  03445/230-1142
Fax:  03445/230-1110
www.vereinigtedomstifter.de

Anmeldung für wissenschaftliche Nutzung:
Ansprechpartner: Matthias Ludwig
Tel.: 03445/2301-142
m.ludwig@vereinigtedomstifter.de

Anmeldung für Führungen:
Tel.: 03445/2301-120
fuehrung@naumburger-dom.de

Zurück | drucken