Wirtschaftsstandort Zeitz


Die Stadt Zeitz ist ein zentral gelegenes Mittelzentrum im südlichsten Teil von Sachsen-Anhalt, angrenzend an die Bundesländer Sachsen und Thüringen. Mit seiner verkehrlichen Anbindung ist Zeitz ein wichtiger Wirtschaftsstandort.



Verkehrsgünstig erreichbar mit...

dem Auto:

Sehr gute verkehrstechnische Anbindung an die Autobahnen A4, A9 und A 38 sowie an die Bundesstraßen B2, B91 und B 180.

- das Oberzentrum Halle in 56 km
- das sächsische Oberzentrum Leipzig in 43 km
- das thüringische Oberzentrum Gera in 23 km
- das Mittelzentrum Weißenfels in 22 km'
- das Mittelzentrum Naumburg in 30 km

... dem Flugzeug:

- internationaler Flughafen Leipzig-Halle erreichbar in 56 km
- Verkehrslandeplatz (Bedarfsbereitschaft mit Voranmeldung 120 Minuten) erreichbar in 10 Minuten und von hier verkehrliche Anbindung über die B180 nach Zeitz und nach Altenburg (je 10 Minuten)

...der Bahn:

Die Erfurter Bahn fährt Zeitz von 5.00 Uhr bis 22.00 Uhr stündlich mit der Regionalzugverbindung Saalfeld-Gera-Leipzig an. In 35 Minuten sind Sie am Hauptbahnhof Leipzig, wo Anschluss an die Strecken der Deutschen Bahn besteht. Weißenfels, Naumburg, Merseburg und Halle sind mit der Deutschen Bahn und der Burgenlandbahn von 4.30Uhr bis 23Uhr stündlich erreichbar.
Zeitz ist im Mitteldeutschen Verkehrsbund angeschlossen.

Die Abwicklung des Güterverkehrs auf der Schiene ist in Zeitz am Güterbahnhof möglich. Eine Stückgut-Expressabfertigung kann über die Straße erfolgen.

...dem Fernbus:

Der Fernbus fährt drei mal täglich vom Zeitzer Busbahnhof (Linie Gera-Zeitz-Halle-Berlin). Mit diesem können Sie über Weißenfels, Merseburg und Halle bis nach Berlin.


Wirtschaft - Tradition - Gegenwart - Zukunft 

 Industrietradition

- 1718 Beginn des Bergbau im Zeitz - Weißenfelser Braunkohlerevier
- 1846 erste deutscher Kinderwagenfabrik der Firma Näther aus Zeitz
- 1858 Zuckerfabrik Zeitz als eine der ersten Produzenten von Zucker aus der Zuckerrübe
- 1889 Brikettfabrik "Herrmannschacht", zur Wärme- und Dampferzeugung für die
  Zuckerfabrik
- Entwicklung des Maschinenbaus insbesondere für Bergbautechnologie
  (Schwermaschinen- und Tagebautechnik)
- Nachfolgeindustrie wie ZEMAG, Zitza, Wäscheunion, Stahlwerk, Lackfabrik, Elektrogeräte
- Zuckerverarbeitende- und Süßwarenindustrie (Schokoladenerzeugnisse) ZETTI
- 1937/38 Hydrierwerk Zeitz- Verarbeitung der BK zu Kraftstoffen, Wachsen, Paraffinen

Industrie und Gewerbe heute

- MIBRAG AG (Förderung von Rohbraunkohle, Erzeugung von Druckfernwärme und  
  Elektroenergie)
- Südzucker AG (Raffinerie für Kristallzucker)
- Südzucker Bioethanol GmbH (Bioethanol als Zusatz für Kraftstoffe)
- Biocarbonic GmbH ( Kohlensäurefabrik zur Herstellung von Lebensmittelkohlensäure  
  sowie für Verpackungsindustrie )
- Goldeck Süßwaren GmbH- ZETTI
- Zeitz Guss GmbH u.a. metallverarbeitende Gewerke
- Chemie- und Industriepark Zeitz mit Betrieben der landwirtschaftlichen Grundstoffe

Zeitz bietet mit einem vielfältig ausgeprägtem Wohnangebot gute Voraussetzungen für Ihre Ansiedlungen. Es ist gesellschaftlich, sozial und bildungspolitisch gut entwickelt. Zahlreiche touristische und kulturelle Angebote machen Zeitz zu einem attraktiven Standort für Arbeiten, Wohnen und Leben.

Informationen zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt finden Sie hier.
Die Angebote für Sport und Freizeit in der Stadt Zeitz finden Sie hier.
Die Bildungseinrichtungen, Kindertagesstätten, Bibliotheken und Vereine finden Sie hier.

Zurück | drucken