Inhalt

Ausstellung in der Literaturgalerie

Beginn:

Datum: 04.09.2020

Ende:

Datum: 31.05.2021

Ort:
Stadtbibliothek "Martin Luther"

Sachgebietsleiterin Frau Freyberg

Michaeliskirchhof 8
06712 Zeitz

Auf Google Maps zeigen Termin exportieren

Der Mond ist aufgegangen zum 240.+1. Geburtstag eines Klassikers

Bei einer Befragung "Welches Abendlied ist Ihnen das liebste?" würde "Der Mond ist aufgegangen" sicherlich auf dem ersten Platz landen oder auf einem der ersten Plätze rangieren. Ein Lied, das uns von Kindesbeinen an begleitet. Ein Lied, bei dem sicherlich jeder seine ganz eigene Lieblingsstrophe hat. Ein Lied, das uns auch über den weißen Neger Wumbaba schmunzeln lässt. Ein Lied, das keiner missen möchte.

Vor 240+1 Jahren wurde der Text von Matthias Claudius erstmals im Musen Almanach abgedruckt. Mit der Melodie von Johann Abraham Peter Schulz, 1790, und im vierstimmigen Satz von Max Reger, steht Der Mond unter der Nummer 482 in jedem Evangelischen Gesangbuch, im neuen katholischen Gotteslob ist es unter der Nummer 93 verzeichnet. Kaum eine Liedersammlung, in der dieses Abendlied nicht aufgenommen wurde mal mehr und mal weniger illustriert. Illustrationen, die unsere Augen strahlen lassen und unsere Seele berühren. Und genau das möchte die Ausstellung rund um Der Mond ist aufgegangen und viele andere Abendlieder: unsere Seele berühren, uns den Reichtum unserer Abendlieder vor Augen führen, die unterschiedlichsten Illustrationen präsentieren, ganze Bilderbücher vorstellen, die sich nur mit einem Abendlied beschäftigen Eine richtige Sommerausstellung für die ganze Familie: Die Großen fühlen sich in ihre Kindheit versetzt und entdecken die Bilder ihrer frühesten Jugend neu, die Kleinen erleben die Welt des analogen Liederbuches und der selbst gemachten, der (Haus-)Musik wieder. Die Sonderausstellung des Heinrich-Schütz-Hauses Bad Köstritz ist bis Mai 2021 in der Literaturgalerie der Stadtbibliothek Martin Luther Zeitz zu sehen.