Inhalt

Kanal- und Straßenbauarbeiten am Schützenplatz ab 14. Juni 2021

Pressemitteilung der Stadt Zeitz vom 11.06.2021

Ab Montag, den 14.06.2021, beginnen die Bauarbeiten zum Ausbau der Fahrbahnen und Gehwege rund um den Schützenplatz. Im Zuge der Baumaßnahmen ist mit erhöhten Einschränkungen in dem Bereich bis voraussichtlich November 2022 zu rechnen. Die Bauarbeiten beginnen im Kreuzungsbereich Heinrich-Heine-Straße / Schützenplatz.

Geplante Baumaßnahmen

Im Rahmen der Bauarbeiten werden im Ausbaubereich ein Schmutz- und Regenwasserkanal sowie neue Gas- und Wasserleitungen einschließlich der Hausanschlüsse verlegt. Im Zuge der Baumaßnahmen wird die Fahrbahn grundhaft ausgebaut und mit Asphalt befestigt. Ebenfalls wird der Gehweg ausgebaut und mit Betonpflaster versehen. Im Randbereich sollen zukünftig öffentliche Parkplätze entstehen. Zur Ableitung des anfallenden Oberflächenwassers werden Straßeneinläufe errichtet, welche gleichzeitig an den neuen Regenwasserkanal angeschlossen werden.

Vollsperrungen

Die geplanten Bauarbeiten ab 14.06.2021 laufen unter Vollsperrung. Es ist mit Vollsperrungen abschnittsweise je nach Baufortschritt im Bereich der Schützenstraße bis zum Kreuzungsbereich Schießgrabenstraße / Theodor-Arnold-Promenade/ Rudolf-Breitscheid-Straße / Hospitalstraße und im Bereich Kreuzung Heinrich-Heine-Straße bis zur Kreuzung Liebknechtstraße / Schießgrabenstraße zu rechnen.

Einschränkungen während der Bauarbeiten

  • im Bereich des Parkplatzes Schützenplatz wird es eine provisorische Überfahrt zwischen dem größeren und dem kleineren Stellplatzbereich geben, sodass auch der kleinere Parkplatz während der Bauarbeiten angefahren werden kann
  • im Zuge der Verlegung der Versorgungsleitungen und dem Ausbau der Gehwege kann es zu fußläufigen Einschränkungen kommen, Gehwegbereiche können nicht vollumfänglich zugängig gehalten werden
  • das Parken innerhalb des Baustellenbereiches ist nicht möglich, da die Strecken als Transportwege für die Baumaßnahme uneingeschränkt genutzt werden müssen
  • für die Müllentsorgung werden während der gesamten Bauzeit Sammelplätze festgelegt (diese werden den AnwohnerInnen entsprechend mitgeteilt)
  • die Erreichbarkeit der privaten Grundstücke ist in Absprache möglich (AnwohnerInnen befahren jedoch die Baustelle auf eigene Gefahr, eine Haftung für eventuell entstandene Schäden wird aufgrund der Sperrung nicht übernommen)