Inhalt

Stadt Zeitz tritt Klimawette an

Pressemitteilung der Stadt Zeitz vom 18.08.2021

Gemeinsam wollen wir 415 Tonnen CO2 einsparen

Schon Ende Juni, genauer gesagt, am 24.06.2021 nahm Oberbürgermeister Christian Thieme die Klimawette für die Stadt Zeitz an. Die Aktion soll aufzeigen, dass jeder einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz leisten kann. Dabei sollen 1,5 Prozent der Zeitzer Einwohnerinnen udn Einwohner (entspricht 415 Menschen) bis zum 1. November 2021 dazu bewegt werden, das diesjährige Einsparziel gemäß des Pariser Klimaschutzabkommens zu erreichen: Eine Tonne CO2 pro Einwohner/-in einzusparen.

Oberbürgermeister Christian Thieme verspricht:

Sollten wir das Ziel verfehlen, werde ich mich bei einer erneuten Unrat-Sammelaktion im Stadtgebiet beteiligen und 100,00 € an ein Klimaschutzprojekt spenden.


Und so geht das Mitmachen:
Wem Klimaschutz am Herzen liegt und auch gerne einen sichtbaren Beitrag leisten und gleichzeitig damit die Politik auffordern möchte, beim Klimaschutz zügiger voranzugehen, kann
dies gerne über folgende Wege tun:

  1. Über die kostenlose Anwendung »CO2-Avatar« aus einer Liste von 20 wirksamen Alltagsmaßnahmen einen eigenen Vorsatz für die kommenden Monate aussuchen: vom LED-Lampentausch über den fleischfreien Monat oder den autofreien Arbeitsweg bis hin zum „Balkonkraftwerk“.
  2. Durch eine solidarische Spende für Klimaschutzprojekte von gemeinnützigen Organisationen: auf der Website www.dieklimawette.de stehen hierzu sechs Projekte zur Auswahl: von Aufforstung in Borneo über Solaranalgen in Äthiopien bis hin zu Pflanzenkohle in Europa.

Um das Wettziel zu erreichen benötigt die Stadt Zeitz folgende Unterstützung

  1. Mitmachen bei der Aktion und CO2 einsparen– wie? siehe oben
  2. Weitersagen – da jeder, der möchte, teilnehmen kann, sollte die Botschaft der Teilnahme an der Klimawette an alle Freunde, Verwandten und Bekannten weitergegeben werden.

Den aktuellen Spielstand aller Städte in Deutschland kann man über www.dieklimawette.de/co2-staedteliga abrufen.
Weitere Informationen erhalten Sie auf: www.dieklimawette.de

Deshalb: Machen Sie mit! Denn Klimaschutz geht besser – wetten, dass?!