Museum Schloss Moritzburg Zeitz öffnet am 29. Mai wieder für seine Gäste

Torhaus 2017_001.jpg

Endlich ist es soweit: Am Freitag, dem 29.05.2020 öffnet das Museum Schloss Moritzburg Zeitz (Schlossstraße 6) seine Tore wieder für Gäste aus nah und fern. "Es ist wunderbar, dass wir nach zwei Monaten wieder loslegen können", freut sich Maria Fischer, Sachgebietsleiterin Kultur und Tourismus. "Natürlich müssen auch wir wichtige Schutzmaßnahmen umsetzten. Doch wir versuchen unseren Besuchern den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen." Und ein Besuch lohnt sich allemal. Seit Mittwoch können im Museum die kreativen Fotographien der Kreisfotoschau bewundert werden. "Und ab nächster Woche", ergänzt Maria Fischer, "nach monatelanger Arbeit können wir die wundervollen, einzigartigen Werke von Tim von Veh Schauplatz der Eitelkeiten und von Hans Christoph Rackwitz Beständig ist das leicht Verletzliche der Öffentlichkeit präsentieren. Kein anderes Museum hat solch ausgefallene, hochwertige Kunst im Repertoire."

Öffnungszeiten Museum Schloss Moritzburg Zeitz:

  • ab 29.05.2020, Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr, das Museum ist auch am Montag, dem 01.06.2020 geöffnet.

Was gibt es zu beachten?

  • Der Einlass erfolgt nur mit Mund- und Nasenschutz unter Einhaltung der aktuellen (aushängenden) Hygienevorschriften.
  • Händedesinfektion vor dem Betreten der Ausstellungen - Desinfektionsstellen gibt es in den Kassenbereichen und auf den Toiletten.
  • Eintragung in einer Besucherliste
  • Bitte mind. 1,5 m Abstand zu anderen Gästen und dem Museumspersonal halten.
  • Die Besichtigung des Schlosses erfolgt nach einem vorgegebenen Rundgang in den jeweiligen Ausstellungen.
Welche Einschränkungen gibt es?
  • Aktuell stehen keine Mitmachangebote im Deutschen Kinderwagenmuseum zur Verfügung.
  • Führungen werden nur auf Voranmeldung mit einer max. Gästezahl von 10 Personen durchgeführt.

Welche aktuellen Highlight gibt es zu entdecken?

  • Seit dem 27.05.2020 ist die Kreisfotoschau im 2. OG ausgestellt. Die Ausstellung kann bis 04.10.2020 besichtigt werden.
  • Im kleinen Tafelgemach ist die Kassettendecke mit den Werken von Hans Christoph Rackwitz bestückt. Sie zeigt unter dem Motto "Beständig ist das leicht Verletzliche" die Tageszeiten sowie Flora und Fauna.
  • Im Festsaal werden nun die letzten Handgriffe am "Schauplatz der Eitelkeiten" von Tim von Veh vorgenommen.
  • Die Ausstellung "Gisela Richter" ist bis zum 30.08.2020 verlängert.

Neue Webpräsenz Museum Schloss Moritzburg Zeitz
Die Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg Zeitz e.V. hat vor vier Wochen und in ausschließlich ehrenamtlichem Engagement eine eigene, moderne Website www.museum-moritzburg-zeitz.de für das Museum erstellt. So können sich Neugierige einen virtuellen Eindruck von den vielfältigen, familienfreundlichen und hochqualitativen Angeboten unseres Museums bequem von zuhause aus verschaffen. Im Onlinemarketing wird der Auftritt bildlich von einem Instagram-Account @museummoritzburg, in der Verbreitung von der Facebook-Seite und einem Newsletter-Account begleitet und unterstützt.

Auch die Stadt Zeitz informiert auf Instagram @stadtzeitz und #zeitzistgeil häufig und bildgewaltig über aktuelle, interessante Entwicklungen in der Stadt. Folgen Sie uns gerne auf Instagram und lassen Sie sich von Zeitz verzaubern.

Foto: Torhaus Schloss Moritzburg Zeitz mit Detmolder Garten (c) Rene Weimer

Zurück | drucken