Inhalt

Eigenbetrieb Abwasser

  • Leitung: Frau Beyer

    Schulstraße 9
    Ortsteil Theißen
    06711 Zeitz

    Nachricht schreibenAuf Google Maps zeigenVisitenkarte exportieren

  • Förderung einer energetischen Potentialstudie

    Der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Zeitz hat Fördermittel für eine Potentialstudie für das Zentralklärwerk Zeitz erhalten. Die Fördermittel wurden beim Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich beantragt. Die Förderquote beträgt 65 %.

    Die Potentialstudie hat eine Laufzeit vom 01.05.2020 bis zum 31.03.2021.

    Zuwendungsempfänger ist der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Zeitz am Altmarkt 1 in 06712 Zeitz.

    Für die Reinigung von Abwässern in Kläranlagen wird sehr viel Energie in Form von Erdgas und Strom benötigt. Im Rahmen der Studie sollen die Hauptenergieverbraucher ermittelt und Vorschlä-ge für eine energetische Sanierung untersucht werden. Im Ergebnis bedeutet dies, dass z.B. tech-nische Anlagen erneuert werden. Ziel dabei ist, den spezifischen Energieverbrauch für die Reinigung zu senken.

    Projektpartner

    • Nationale Klimaschutz-Initative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
    • Stadtwerke Zeitz GmbH
    Zur nationalen Klimaschutzinitative

    Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Ent-wicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaß-nahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

    Zuständig für 1 Dienstleistung