Inhalt

Schlosspark Moritzburg Zeitz

Rings um die Moritzburg erstreckt sich ein wunderschöner Gartentraum. Von April bis Oktober empfängt diese harmonische Parklandschaft, deren Herz die Moritzburg bildet, ihre Besucher.

Detailbeschreibung

Die Gästeschar im Gartentraum ist mannigfaltig, unter ihnen finden sich Spielplatzeroberer, Gartenliebhaber, Hochzeitspaare, Volleyballer, Schachspieler, Kletterer, Kulturfreunde und viele andere Mitmenschen.
Es ist die Einzigartigkeit der Anlage, die die Besucher beeindruckt – prächtig blühende Blumenbeete, tolle Spielplätze, ein außergewöhnlicher Japanischer Garten, der ruhige und schattenspendende Rossner-Park, ein fantasievoller Lustgarten und verspielte Wasserläufe bilden zusammen eine moderne Garteninterpretation, erschaffen in Anlehnung an die wechselvolle Geschichte des Areals. Und inmitten des Gartentraums erhebt sich stolz das Schloss Moritzburg. Als Bereicherung erfreuen Konzerte und Feste die Gartentraumbesucher.

Wer vor beeindruckender Schlosskulisse aktiv sein möchte, ist eingeladen Tischtennis oder Beachvolleyball zu spielen. Ruhiger geht es bei einer gepflegten Partie Gartenschach in idyllischer Parkatmosphäre zu.

Der Japanische Garten in Zeitz
Er ist als Trockenlandschaftsgarten ein traditionell japanischer Garten, geplant nach dem Vorbild eines Tempelgartens, gebaut von japanischen Gartenbaumeistern. Der Japanische Garten ist eine idealisierte Landschaft auf kleinem Raum. Der wellenförmig geharkte Kies symbolisiert das Meer, das einige Pflanzen- und Steininseln umspült. Die Inseln bilden zusammen das Schriftzeichen Herz, worin sich das Thema des Gartens widerspiegelt.

Der Schlosspark zählt zu den 50 schönsten und bedeutendsten Parkanlagen und ist somit Teil des Netzwerkes „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“.

Gartenschauen

Die Gartenschau-Städte Sachsen-Anhalts: Magdeburg (1999), Zeitz (2004), Wernigerode (2006), Aschersleben (2010), Burg bei Magdeburg (2018), Bad Dürrenberg (2023) präsentieren ihre herausragenden Parkanlagen im Netzwerk „Gartenträume“ auf eine besondere Art und Weise.

Felicitas Remmert, Geschäftsstellenleiterin Gartenträume – Historische Parks in Sachsen- Anhalt e. V. lobt das Engagement: „Gartenschauen in Sachsen-Anhalt sind keine Eintagsfliegen, sondern bleibende Orte der Vielfalt, Erholung und Entspannung. Die Standorte kennen ihre Qualitäten, sind sehr gut gepflegt, bieten vielseitige Gartenkunst und sind durch großzügige Spielbereiche für Familien besonders attraktiv. Hinzu kommen mannigfaltige Veranstaltungen.“

Diese Pluspunkte wollen die Gartenschau-Städte mit der Initiative „Gartenschauen Sachsen-Anhalt“ und gemeinsamen Aktionen noch stärker herausstellen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Preise

Tageseintritt: Erwachsene 2,00 €, Ermäßigungsberechtigte 1,00 €

Dauerkarten: Erwachsene 20,00 €, Ermäßigungsberechtigte 15,00 €

Anreise

mit dem PKW: A 9 Abfahrt Weißenfels; A 4 Abfahrt Gera
B 2, B 91, B 180
mit der Bahn: von Leipzig, Gera
mit dem Fahrrad: über den Elsterradweg
Adresse für Anreise: Stephanstraße, 06712 Zeitz

Parkplätze: 220 Parkplätze, 2 Behindertenparkplätze, 5 Busparkplätze

Sonstiges

Bei Veranstaltungen können sich geänderte Öffnungszeiten und Eintrittspreise ergeben.
Hunde haben keinen Zugang zum Schlosspark. Am Eingang Orangerie steht ein Hundezwinger zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.

Sonstige Ausstattung