Inhalt

Kita Völkerfreundschaft erstrahlt in neuem Glanz

Pressemitteilung der Stadt Zeitz vom 18.06.2021

Ende Mai war es soweit. Die Kinder sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindertagesstätte (Kita) Völkerfreundschaft konnten endlich wieder in das frisch sanierte Gebäude einziehen. Oberbürgermeister Christian Thieme und alle Beteiligten überreichten am 16. Juni 2021 feierliche Glückwünsche zur Eröffnung des neuen Hauses.

Oberbürgermeister Christian Thieme bestätigt:

Wir freuen uns über die erfolgreiche Fertigstellung der Kita Völkerfreundschaft. Nicht nur die Kinder, auch die Eltern haben den Einzug in das neue Gebäude sehnlichst erwartet. Die Stadt Zeitz hat das in den 60er-Jahren erbaute Gebäude umfassend nach modernsten Standards saniert und damit gleichzeitig den gesamten Stadtteil erheblich aufgewertet, welcher für Familien mit Kindern jetzt noch attraktiver geworden ist. Die Gesamtinvestition betrug rund 1,39 Mio. Euro. Es ist beachtlich, in was für einem kurzen Zeitraum das Projekt umgesetzt wurde. Ein großer Dank geht an der Stelle an alle Beteiligten für ihren außerordentlichen Einsatz. Jeder Einzelne hat sich hier für ein kinderfreundliches Zeitz engagiert. Eltern, Kinder, die Mitarbeiterinnen der Kita Völkerfreundschaft, die Stadtverwaltung mit Andrea Besser (Sachgebietsleiterin Kindertageseinrichtungen) sowie Uwe Reichenbächer (Sachgebietsleiter Hochbau), das Jugendamt des Burgenlandkreises sowie das Planungsbüro JP-Bauplanung, den weiteren Fachplanungsbüros und natürlich allen beteiligten Baufirmen. Hier haben alle an einem „Strang“ gezogen. Von der Elterninitiative 2019 bis zur Beantragung der Fördermittel Ende 2019, der Ausschreibung, dem Baustart im Mai 2020 bis zur finalen Fertigstellung vergingen nur kaum 18 Monate.

Mit Beginn des Bauprojektes im Mai 2020 wurde das Gebäude grundhaft saniert und erfüllt nun neueste Standards. Zu den umfangreichen Baumaßnahmen gehörten:

  • Entkernung des Gebäudes
  • Wärmedämmung der Fassade
  • Herstellung eines 2. Rettungsweges über eine äußere Rettungstreppe
  • Schaffung eines barrierefreien Zuganges über eine Rampe
  • Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach
  • Installation einer Belüftungsanlage, neue Fenster und (Innen-)Türen
  • Installation von Außenjalousien
  • Erneuerung des Wasser- und Abwassersystems
  • Erneuerung der Elektro- und Heizungsanlage (Fußbodenheizung)
  • Installation einer Rauchmeldeanlage
  • Installation einer Gegensprechanlage
  • Installation neuer Sanitäranlagen und Schallschutzdecken
  • Maler- und Fliesenarbeiten sowie Pflasterarbeiten im Außenbereich
  • Anschaffung neuer Ausstattungsgegenstände.

Leiterin der Kita Völkerfreundschaft Maja Warnicke erzählt:

Es ist ein tolles Gefühl, endlich wieder in unserem Haus zu sein. Kinder, Eltern und das Team der Kita Völkerfreundschaft sind alle sehr glücklich, denn wir haben sehr lange auf diesen Tag gewartet. Die Kinder freuen sich am meisten über die neue Ausstattung, die neuen Spielgeräte sowie den großen Forscherturm, der Platz für Experimente bietet und die elektrischen Außenjalousien. Bei der Planung wurde alles bedacht: von hellen, freundlichen Räumen, die zum Spielen einladen und welche bei Bedarf in Teilbereiche abgetrennt werden können bis hin zu einem Klemmschutz an den elektrischen Türen. Wir werden auch noch in diesem Jahr eine offizielle Eröffnungsfeier veranstalten, mit der wir uns bei allen Fördermittelgebern, allen beteiligten Unternehmen und vor allem dem Jugendamt des Burgenlandkreises bedanken werden.

Jan Poser vom betreuenden Ingenieurbüro und Leiter des Sachgebiets Hochbau Uwe Reichenbächer freuen sich:

Wir haben bei der Sanierung der Kita Völkerfreundschaft alle Planungen berücksichtigen können und sogar im Bereich der Haustechnik noch zusätzliche Erweiterungen vornehmen können. Vor allem die Lüftungsanlage ist eine Komforterhöhung und in Zeiten von Corona ein absoluter Gewinn.

Zur Information:
Bei der Sanierung waren u.a. folgende lokale Planungsbüros und Unternehmen beteiligt:

  • JP Bauplanung Dipl. Ing. Jan Poser/Zeitz
  • Ralf Schenk Elektroingenieurbüro/Zeitz
  • HLS Versorgungstechnik Martin Jahn/ Elsteraue

Herrn Jan Poser gilt ein besonderer Dank. Er spendierte der Kita das neue Namensschild mit dazugehörigen neuen Logo.

Die Kita Völkerfreundschaft in der Belgrader Straße ist eine Einrichtung für Kinder ab einem Jahr bis zur Einschulung. 75 Kinder werden von acht Erzieherinnen und einem Erzieher in vier Gruppen betreut.